Ubar

Aus GorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ubar (engl. ubar) ist der Kriegsführer einer Stadt bzw. eines Stadtstaats. Im Fall einer Krise wird ein Ubar vom Rat der Stadt benannt, der für die Dauer der Krise als Alleinherrscher regiert. Der Ubar ist meist ein besonders ausgezeichneter Krieger, der die Armee der Stadt in den Kampf führen soll. In Friedenszeiten regiert ein Administrator die Stadt.[1]

Nach Ablauf der Krise stellt der Ubar sein Amt üblicherweise zur Verfügung, zumindest schreibt das der Kodex der Kriegerkaste vor. Wenn der Ubar nicht freiwillig zurücktritt, muss er damit rechnen von seinen Leuten im Stich gelassen und gewaltsam abgesetzt zu werden.[2] In Ausnahmefällen kann ein Ubar die Macht erhalten, beispielsweise behält Marlenus sein Amt als Ubar von Ar bis er durch den Verlust des Heimsteins gewaltsam abgesetzt wird.[3] Die Freie Gefährtin des Ubar wird Ubara genannt.[4]

Außerdem ist der Ubar eine Figur im Kaissaspiel.[5]

Der Ubar bei anderen Völkern

Der Begriff Ubar ist bei allen Völkern der Gegenerde gebräuchlich, zusätzlich gibt es jedoch weitere Bezeichnungen, die lokal verwendet werden.

Wagenvölker

Der Anführer eines Stammes der Wagenvölker wird ebenfalls Ubar genannt. In seltenen Fällen, oft erst wieder nach vielen hundert Jahren gibt es einen gemeinsamen Anführer aller Stämme der Wagenvölker. Dieser Anführer wird Ubar San genannt.[6]

Der Stamm der Tuchuk der Wagenvölker bezeichnet den Anführer auch nach dem Wagen, den er fährt. Der Erste Wagen (engl. first wagon) ist immer der Anführer des Stammes und wer dem Haushalt des Ersten Wagens angehört, gehört zur Großfamilie des Ubars, muss jedoch nicht direkt mit ihm verwandt sein.[7] Bei den Tuchuk sitzt der Ubar außerdem auf einem Thron, der aufgrund der Farbe des Stammes der Tuchuk Thron der Grauen Robe (engl. Throne of Grey Boskhide) genannt wird.[8]

Torvaldsland

Der Anführer einer Gemeinschaft wird Jarl genannt.[9] Der oberste Herrscher im Torvaldsland ist der Erste Jarl.[10]

Wichtige Ubare

Siehe auch

Quellennachweis

  1. Heyne Band 1: Gor die Gegen-Erde: Kapitel 3, Seite 23
  2. Heyne Band 1: Gor die Gegen-Erde: Kapitel 5, Seite 39
  3. Heyne Band 1: Gor die Gegen-Erde: Kapitel 8, Seite 65
  4. Heyne Band 1: Gor die Gegen-Erde: Kapitel 16, Seite 119
  5. Heyne Band 5: Die Meuchelmörder von Gor: Kapitel 2, Seite 18
  6. Heyne Band 4: Die Nomaden von Gor: Kapitel 12, Seite 87
  7. Heyne Band 4: Die Nomaden von Gor: Kapitel 5, Seite 21
  8. Heyne Band 4: Die Nomaden von Gor: Kapitel 5, Seite 22
  9. Heyne Band 9: Die Marodeure von Gor: Kapitel 4, Seite 33
  10. Heyne Band 9: Die Marodeure von Gor: Kapitel 6, Seite 53