Tabuk

Aus GorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tabuk (engl. tabuk) ist eine gelbe einhörnige Antilope auf Gor, die sich auf Feldern und in Dickichten aufhält.[1] Das Tabuk ist die Lieblingsbeute des Tarns.[2]

Der Ausruf Tabuk! wird außerdem von Tarnreitern verwendet, um dem Tarn zu signalisieren, dass er mit seinem Reiter auf dem Rücken auf die Jagd gehen soll. Ein gut ausgebildeter Tarn fängt auf diesen Ausruf hin an zu kreisen und späht nach Beute.[3]

Nord-Tabuk

Das Nord-Tabuk (engl. northern tabuk) ist eine Tabuk-Art, die im Klima hoch im Norden überleben kann. Nord-Tabuk sind kräftige braune Tiere. Die Herde von Tancred ist eine der großen Herden der Nord-Tabuk. Die Tabuk überwintern in den nördlichen Wäldern und ziehen im Frühjahr nach Norden um das Torvaldsland herum und überqueren den Axtgletscher um auf der Tundra der polaren Niederung zu weiden. Im Herbst wandern sie den gleichen Weg zurück.[4]

Prärie-Tabuk

Der Prärie-Tabuk (engl. prairie tabuk) ist ein einhörniges gazellenartiges Tier das in Herden über die Prärie zieht.[5]

Nutztier

Tabuk sind wilde Tiere, die gejagt aber nicht gezüchtet werden.

Fleisch

In einigen Tavernen werden Tabukschnitzel serviert.[6]

Quellennachweis

  1. Heyne Band 2: Der Geächtete von Gor: Kapitel 6, Seite 34
  2. Heyne Band 2: Der Geächtete von Gor: Kapitel 14, Seite 94
  3. Heyne Band 2: Der Geächtete von Gor: Kapitel 14, Seite 95
  4. Heyne Band 12: Die Bestien von Gor: Kapitel 2, Seite 29
  5. Heyne Band 18: Die Blutsbrüder von Gor: Kapitel 34, Seite 210
  6. Heyne Band 2: Der Geächtete von Gor: Kapitel 9, Seite 57

Weblinks