Spinnenvolk

Aus GorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Spinnenvolk (engl. spider people) lebt in den Sumpfwäldern von Gor und gehört zu den Sumpfspinnen. Die Spinnen des Spinnenvolk spinnen gewaltige Netze die bis zu ein Pasang im Durchmesser erreichen können. Die Netze sind so stabil, dass sie einen Menschen leicht festhalten können. Der Klebeeffekt des Netzes lässt sich jedoch mit dem Speichel der Spinne leicht wieder auflösen.[1]

Die Spinnen verfügen wie alle Spinnen über acht behaarte Beine, die vorderen beiden werden als Tast- und Riechwerkzeug verwendet. Außerdem haben sie im Kopf acht schimmernde Knopfaugen. Alle Spinnen können sehr gut klettern. Die Esswerkzeuge der Spinnen sind scharf wie gebogene Messer. Eine Spinne kann über zwei Meter groß werden und auf ihrem Rücken einen Menschen tragen. Die Spinnen sind intelligent, einzelne Spinnen wie Nar verfügen über ein Übersetzungsgerät der Priesterkönige. Sie können sich ohne Übersetzungsgerät jedoch nicht mit Menschen unterhalten, da die normalen Lautimpulse der Spinnen unterhalb der menschlichen Hörschwelle liegen. Die Spinnen sind sehr friedfertig und würden intelligenten Lebewesen niemals etwas zuleide tun.[1]

Die Spinnen produzieren einen feinen Faden, aus dem das Cur-lon-Garn erzeugt und in den Webereien von Ar verarbeitet wird. Die Bewohner Ars jagen die Spinnen um an den Faden zu kommen.[1]

Personen des Spinnenvolks

Quellennachweis

  1. 1,0 1,1 1,2 Heyne Band 1: Gor die Gegen-Erde: Kapitel 6, Seite 51 Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag. Der Name „Heyne_Band1_K6_S51“ wurde mehrere Male mit einem unterschiedlichen Inhalt definiert. Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag. Der Name „Heyne_Band1_K6_S51“ wurde mehrere Male mit einem unterschiedlichen Inhalt definiert.