Laurius

Aus GorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Laurius (engl. Laurius) ist ein Fluss auf Gor. Am Laurius etwa zweihundert Pasang landeinwärts liegt die Stadt Laura, an der Mündung des Laurius zum Thassa hin liegt der Freihandelshafen Lydius. Der Laurius ist ein gewundener, langsamer Fluss. Wie der Vosk strömt der Laurius in westlicher Richtung, wenn er auch mehr nach Südwesten gerichtet ist. Der Laurius ist eine wichtige Handelsstraße.[1]

Handel

Viele Waren werden von Lydius auf Barken von Tharlarion den Fluss hinauf nach Laura geschleppt und auf Karawanen im Hinterland verteilt. In erster Linie Gebrauchsgüter, Werkzeuge, Rohmetalle und Stoffe. In Gegenrichtung werden Hölzer, Salzladungen, Fische, Steine, Pelze und Sklaven transportiert.[2]

Trivia

In Band 7 der Übersetzung des Heyne-Verlags wird der Fluss auch Larius geschrieben.[3]

Quellennachweis

  1. Heyne Band 7: Sklavin auf Gor: Kapitel 7, Seite 49
  2. Heyne Band 7: Sklavin auf Gor: Kapitel 7, Seite 35
  3. Heyne Band 7: Sklavin auf Gor: Kapitel 8, Seite 45

Weblinks