Kaste der Attentäter

Aus GorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kaste der Attentäter (engl. Caste of Assassins) ist eine eigene Kaste, die Regeln und einen Kodex für Auftragsmörder aufgestellt hat. Mitglieder der Kaste der Attentäter tragen traditionell schwarze Kleidung, d.h. eine schwarze Tunika oder auch einen schwarzen Helm.[1] Attentäter die einen Auftrag ausführen tragen das Zeichen des schwarzen Dolchs auf der Stirn. In der Regel werden sie von Wachen nicht aufgehalten.[2]

Die niederen Kasten glauben, dass es Unglück bringt, von einem Attentäter Geschenke anzunehmen, weshalb oft auch Bettler auf die Annahme von schwarzem Gold verzichten.[3]

Kodex der Attentäter

Die Attentäter haben einen komplizierten Ehrenkodex. Sobald sie von einem Auftraggeber Geld angenommen haben, wird dessen Auftrag ausgeführt, auch wenn es das eigene Leben kostet. Sie sind dabei grundsätzlich unbestechlich und führen einen Auftrag aus, auch wenn ihnen mehr Geld geboten wird. Der Ausspruch eines Attentäters "Ich habe Geld genommen" ist endgültig und besiegelt ein Geschäft.[4]

Bekannte Attentäter

Quellennachweis

  1. Heyne Band 1: Gor die Gegen-Erde: Kapitel 4, Seite 34
  2. Heyne Band 5: Die Meuchelmörder von Gor: Kapitel 1, Seite 5
  3. Heyne Band 5: Die Meuchelmörder von Gor: Kapitel 2, Seite 22
  4. Heyne Band 5: Die Meuchelmörder von Gor: Kapitel 1, Seite 9

Weblinks