Hohe Kaste der Krieger

Aus GorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hohe Kaste der Krieger (engl. High Caste of Warriors) beherbergt die Krieger und verantwortet den Kodex der Krieger. Die Kastenfarbe ist rot. Das goreanische Wort für Krieger ist Rarius, die Mehrzahl ist Rarii.[1]

Kodex

  • Nach einer Herausforderung hat der Herausgeforderte die Wahl der Waffen.[2]
  • Das Senken der Schwertspitze auf den Boden ist eine symbolische Gnadenbezeugung nach der der Gegner den Kampf abbrechen kann, was jedoch sehr selten passiert.[2]
  • Krieger, die das Blut ihres Gegners vergossen haben werden Schwertbrüder, sofern nicht das Blut auf der Waffe verflucht wird.[3]
  • Der einzige Tod der eines Mannes würdig ist, ist der Tod im Kampf.[4]

Weitere Eigenschaften

Waffen

Bevorzugte Waffen der Krieger sind Schwerter und Lanzen, also typische Nahkampfwaffen. Bögen, insbesondere der Langbogen, gelten als Waffe der Bauern und werden von Kriegern nicht gerne verwendet.[5] Ausgenommen ist die Armbrust, die oft von Tarnreitern genutzt wird, weil man mit einer Hand schießen kann.

Kleidung

Krieger sind üblicherweise mit einer roten Tunika, einem Umhang und Sandalen bekleidet.[6] Eine Ausnahme bilden die Krieger von Tharna, die in den Farben der Stadt, einer blauen Tunika und einen blauen Helm gekleidet sind.[7] Die Krieger der Wagenvölker sind ebenfalls nicht rot gekleidet sondern in den Farben ihres Stammes.[8]

Wichtige Krieger

Quellennachweis

  1. Heyne Band 11: In Sklavenketten auf Gor: Kapitel 2, Seite 18
  2. 2,0 2,1 Heyne Band 1: Gor die Gegen-Erde: Kapitel 9, Seite 76
  3. Heyne Band 1: Gor die Gegen-Erde: Kapitel 10, Seite 77
  4. Heyne Band 3: Die Priesterkönige von Gor: Kapitel 1, Seite 7
  5. Heyne Band 6: Die Piratenstadt von Gor: Kapitel 1, Seite 6
  6. Heyne Band 2: Der Geächtete von Gor: Kapitel 2, Seite 14
  7. Heyne Band 2: Der Geächtete von Gor: Kapitel 25, Seite 177
  8. Heyne Band 4: Die Nomaden von Gor: Kapitel 2, Seite 12

Weblinks