Cos

Aus GorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cos (engl. Cos) ist eine Insel im Tambergolf der Thassa.[1] Die Hauptstadt von Cos ist Telnus.[2] Der Ubar von Cos ist Lurius aus Jad.[3]

Cos liegt etwa einhundert Pasang nördlich von Tyros und etwa vierhundert Pasang westlich von Port Kar, mit dem sie traditionell verfeindet ist.[4][5] Cos besitzt westlich seiner Gebirge weite Ebenen besitzt, auf deren Terrassen der Ta-Wein wächst. Vor der Küste von Cos wird der beliebte Flügelfisch, eine kulinarische Spezialität gefangen.[6] Cos verfügt sowohl über eine große Handels- als auch Kriegsflotte. Die Schiffe aus Cos sind mit purpurnen Segeln ausgestattet.[7]

Handel

Lebensmittel

Cos handelt vor allem mit vor der Küste gefangenen Fischen wie dem Flügelfisch sowie Ta-Wein der auf weiten Terassenanlagen angebaut wird.[8]

Städte auf Cos

Auf Cos gibt es vier große Städte.[3]

  • Telnus - Hauptstadt der Insel Cos und Sitz des Ubars
  • Jad - eine Stadt auf der Insel Cos
  • Selnar - eine Stadt auf der Insel Cos
  • Temos - eine Stadt auf der Insel Cos

Bewohner Cos

→ Für einige Bewohner der Insel ist bekannt, in welcher Stadt sie leben. Weitere Bewohner der Insel Cos findet man deshalb im jeweiligen Artikel der Stadt.

Siehe auch

Quellennachweis

  1. Heyne Band 3: Die Priesterkönige von Gor: Kapitel 1, Seite 7
  2. Heyne Band 6: Die Piratenstadt von Gor: Kapitel 13, Seite 97
  3. 3,0 3,1 Heyne Band 11: In Sklavenketten auf Gor: Kapitel 16, Seite 242
  4. Heyne Band 3: Die Priesterkönige von Gor: Kapitel 6, Seite 28
  5. Heyne Band 6: Die Piratenstadt von Gor: Kapitel 10, Seite 71
  6. Heyne Band 4: Die Nomaden von Gor: Kapitel 9, Seite 53
  7. Heyne Band 6: Die Piratenstadt von Gor: Kapitel 14, Seite 119
  8. Heyne Band 6: Die Piratenstadt von Gor: Kapitel 10, Seite 75

Weblinks