Cartius

Aus GorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Cartius (engl. Cartius) ist ein tropischer Fluss auf Gor.[1] Man nahm früher an, es handle sich um einen breiten und schnellen Nebenfluss des Vosk.[2] Tatsächlich mündet der Cartius in den Ushindi-See und fließt über den Kamba und Nyoka weiter in das Thassa. Der Fluss der aus dem Süden kommend bei Turmus in den Vosk mündet[3] hat deshalb den neuen Namen Thassa-Cartius bekommen.[4]

Der Cartius liegt südlich der goreanischen Wasserscheide, dem Ven-Hochland, in dem sich die Quellen des Thassa-Cartius befinden.[4] Der Untere Fayeen und der Obere Fayeen sind Nebenflüsse des Cartius.[5]

Siehe auch

  • Thassa-Cartius - ein Fluss von dem man früher auf Gor glaubte, er sei mit dem Cartius identisch

Quellennachweis

  1. Heyne Band 5: Die Meuchelmörder von Gor: Kapitel 20, Seite 182
  2. Heyne Band 4: Die Nomaden von Gor: Kapitel 1, Seite 6
  3. Heyne Band 8: Die Jäger von Gor: Kapitel 6, Seite 46
  4. 4,0 4,1 Heyne Band 13: Die Erforscher von Gor: Kapitel 1, Seite 8
  5. Heyne Band 10: Die Stammeskrieger von Gor: Kapitel 1, Seite 23