Blutpflanze

Aus GorWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Blutpflanze (engl. leech plant) ist eine blutsaugende Pflanze auf Gor. Die Blutpflanze stößt wie eine Schlange zwei hohle Dornen in das Opfer, meist einen Wanderer, dessen Bein die Pflanze streift. Die Blutpflanze verfügt über einen blasenähnlichen Samenbeutel, der mit Hilfe einer chemischen Reaktion zu einer Pumpwirkung führt. Dadurch wird durch die Dornen das Blut in die Pflanze gesaugt, die sich davon ernährt. Sie kann in wenigen Sekunden einen Viertelliter Flüssigkeit ansaugen. Die Blutpflanze ist für eine Pflanze erstaunlich beweglich und kann sich wie eine Schlange winden, wenn sie aus der Erde gerissen wird.[1] Mit ihrem augenlosen, gespaltenen, hülsenähnlichen Kopf sieht sie einer Schlange sogar ähnlich, hat jedoch da sie im Boden verwurzelt ist nur eine geringe Reichweite.[2]

Da die Pflanze für kleine Tiere und Kinder gefährlich werden kann, wird sie in der Umgebung von Städten so gut es geht ausgerottet.[1]

Quellennachweis

  1. 1,0 1,1 Heyne Band 2: Der Geächtete von Gor: Kapitel 4, Seite 23
  2. Heyne Band 7: Sklavin auf Gor: Kapitel 5, Seite 26

Weblinks